698-Tatort Zirkus

Das Puppenspiel "Tatort Zirkus" findet in diesem Jahr zum letzten Mal am Donnerstag, dem 19. Dezember, um 15.00 Uhr, im Museum Bautzen statt. Besucher haben noch einmal die Gelegenheit eine spannende Kriminalgeschichte mit zu verfolgen.

 

Inmitten der aktuellen Sonderausstellung "Was für ein Zirkus!" können die Besucher sich vom Kasper als Kulturmanager durch die Aufführung begleiten lassen. Eine Reihe seltsamer Verbrechen erschüttern den "Zirkus Sensationale" und verlangen nach einem fähigen Ermittler. Das Stück, gespielte und geschriebene von Ulrich Schollmeyer, bietet eine mitreißende Geschichte, einen offensichtlichen Tatbestand und die dazu gehörende überraschende Wendung. Das Stück ist für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene geeignet. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Share Button