kippen1

Der Görlitzer Zoll hat bei einem Litauischen Kraftfahrer 194.000 Schmuggelzigaretten gefunden. Sie hatten den Transporter mit irischem Kennzeichen kurz nach Mitternach auf der Autobahn bei Niederseifersdorf aus dem Verkehrs gezogen. Der Fahrer, ein 33-jähriger Litauer gab an auf dem Weg nach Irland zu sein. Neben zahlreichen Gepäckstücken hätte er lediglich vier Schachteln Zigaretten bei sich. Der Transporter war allerdings reichlich beladen: Bis unters Dach stapelten sich diverse Kartons und Reisetaschen. Bei der Kontrolle wurden die Beamten fündig. In mehreren Kartons waren insgesamt 193.800 unverzollte und unversteuerte Zigaretten versteckt. Der Steuerschaden beläuft sich dabei auf mindestens 37.000 Euro.

kippen2

 

Bahnunglück bei Hosena

In der Nähe des Hosenaer Bahnhofes ist am Montagabend ein unbeladener Güterzug auf einen stehenden Güterzug aufgefahren. Dabei wurde der Lokfahrer verletzt, er musste ins Krankenhaus. Der 51-jährige ist allerdings nicht in Lebensgefahr. Durch die Wucht des Aufpralls hatten sich etwa fünf bis sechs Waggons aufgerichtet und ineinander verkeilt. Bundespolizei und Notfallmanager der Deutschen Bahn übernahmen in den Abendstunden den abgesperrten Unfallort zur Beweiserhebung. Die genauen Ursachen des Unfalls und der Unfallhergang sollen ermittelt werden. Wie hoch der Schaden ist ist derzeit noch unklar. Die Bahnstrecke musste teilweise gesperrt werden. Dadurch kam es zu Beeinträchtigungen im Regionalbahnverkehr auf der Strecke Hoyerswerda-Ruhland. Auf den Regionalexpress-Linien RE11 Leipzig-Hoyerswerda und RE15 Dresden-Hoyerswerda werden Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt. Ende Juli 2012 waren hier bereits zwei Güterzüge zusammengestoßen. Dabei starb ein Streckenwärter.

 

 

Share Button