Blechschatulle
Am vergangenen Mittwoch hat die Polizei eine Wohnung in Görlitzer nach Diebesgut durchsucht. Die Maßnahme stand im Zusammenhang mit Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen zwei 22-Jährige. Ihnen werden verschiedene Einbrüche und Diebstähle vorgeworfen. Bei der Durchsuchung der Wohnräume entdeckten die Beamten auch einen älteren braunen Koffer. In diesem befanden sich mehrere Krüge, Statuen sowie eine alte markante Blechkassette. Obgleich der Verdacht besteht, dass es sich auch hier um Diebesgut handeln könnte, sind diese Gegenstände bislang keiner Straftat zuzuordnen. Die Polizei sucht daher Zeugen, die Angaben zur Herkunft des Koffers und dessen Inhalt machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz auch telefonisch unter 03581 650-524 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Koffer samt Inhalt


Riesengroßer Schutzengel -
Eine Zweijährige hat am Sonntagnachmittag in Görlitz einen großen Schutzengel gehabt, weil auf ihren 44-jährigen Begleiter kein Verlass war. Das Mädchen wollte mit ihrem Laufrad die Reichenbacher Straße überqueren und stürzte dabei. In dem Moment kam allerdings ein Ford Fiesta des Wegs. Die 74-Jährige Fahrerin bremste sofort, konnte aber nicht mehr verhindern, dass sie gegen das Laufrad des Kindes fuhr. Gottlob saß das Kleinkind dort schon nicht mehr im Sattel und kam nicht in Berührung mit dem Auto. Der 44-Jährige Begleiter des Mädchens hatte nicht mehr rechtzeitig reagieren können. Warum, das wurde den Beamten an der Unfallstelle auch schnell klar: ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,98 Promille!

Einbrecher scheiterten am Sicherheitsglas -
Am Sonntagabend sind in Neugersdorf vier Schmuckräuber an einer sehr widerstandsfähigen Schaufensterscheibe gescheitert. Das Quartett war mit einem Audi A 6 mit tschechischem Kennzeichen zu einem Juwelier in der Hauptstraße gefahren. Zwei der Täter stiegen aus und bearbeiteten die Glasscheibe der Geschäftsfront mit Vorschlaghämmern. Diese hielt den massiven Kräften jedoch stand. Durch die Vibrationen des Glases schlug eine Alarmanlage an, die die Einbrecher in die Flucht trieb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die weitere Angaben zu dem Fahrzeug oder den Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland auch telefonisch unter 03583 62-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Share Button