Recht so: Kaninchenstall 

Es sollen wohl furchtbare Zustände im Stall des Ebersbacher Kleintierzüchters Thomas R. gewesen sein, als dort am 20. August 2009 eine Kontrolle des Kreisveterinäramtes stattfand. Aus diesem Grunde hatte er sich nun auch vor dem Amtsgericht Löbau wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu verantworten.

Die vom Angeklagten zu diesem Zeitpunkt gehaltenen Kaninchen seien nicht ordnungsgemäß gefüttert und getränkt worden, stellten die Tierärztin Dr. Ute Herzog damals fest. Die einzelnen Buchten für die Tiere seien zu klein und teilweise mit Spinnweben überzogen gewesen. Überall habe sie Urin und Kot festgestellt. Außerdem fand sie ein totes, nach späterem Befund völlig unterernährtes Kaninchen, das nach ihrer Einschätzung qualvoll unter großen Schmerzen verendet sein müsse.

Dieser Vorwurf sei völlig unbegründet, betonte der Angeklagte. Er züchte seit 1998 Kaninchen und Geflügel. Noch nie habe es irgendwelche Beanstandungen gegeben. Alle Tiere würden dreimal täglich gefüttert, von Unterernährung könne also überhaupt keine Rede sein. Die verendete Häsin habe kurz zuvor Junge geworfen und sei wahrscheinlich an Überanstrengung gestorben, vermute er. Für ihn erschien es auch etwas sonderbar, dass Dr. Herzog am genannten Tag das letzte Mal bei  ihm war und die Anzeige aber erst am 30. Juni 2010, also rund ein Jahr später, erfolgte.

Auch ihr eigenes Auftreten in seinen Stallungen habe nicht den Hygienevorschriften entsprochen, erinnerte er sich. Sie trug wohl weder Gummistiefel noch Gummi- bzw. Latexhandschuhe. Außerdem habe sie sich nach dem Rundgang auch nicht die Hände gewaschen. Zum Vorwurf der Unsauberkeit erklärte er, dass man natürlich solche Ställe nicht täglich ausmiste.

Da der Angeklagte bisher strafrechtlich nicht vorbelastet wäre, könne man über eine Einstellung des Verfahrens gegen gewisse Auflagen nachdenken, schlug Dr. Holger Maaß als Vorsitzender der Hauptverhandlung vor. Entsprechend des gegenwärtigen Einkommens von Thomas R. käme für ihn ein Betrag von 300 Euro in Betracht.  Das war auch für Staatsanwalt Jürgen Ebert eine denkbare Lösung. Nach einigen Zweifeln lenkte dann schließlich auch der Angeklagte ein, so dass ein entsprechender Beschluss erging. Thomas R. hat nun in drei Monatsraten insgesamt 300 Euro an das Tierheim Lawalde zu zahlen. Ist das erledigt, wird das Verfahren endgültig eingestellt.

Share Button

Kommentare   

 
-1 #1 R. 2011-10-21 20:13
Mir ist beinahe die Galle übergelaufen, als ich diesen, wie ich finde, menschlich unqualifizierte n Bericht von Hill las. Dass sich jeder „ertappte“ Kaninchenhalter versucht reinzuwaschen, ist doch in beschämender Weise „menschlich“. Eigentlich schon allzu menschlich. Demonstriert doch solches Verhalten allgemein unseren menschlichen Entwicklungssta nd schlechthin.

Immer noch traurig macht mich trotz dieser kläglichen Bilanz, dass es Menschen wie diesen grässlichen Kaninchenhalter eben noch gibt. Und Leute, die sich mit so was solidarisieren.

Klaus R.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011