Paulick Joachim OBWenn man den Verlautbarungen aus Dresden glauben kann, gibt es in der Görlitzer Verwaltung unter Oberbürgermeister Joachim Paulick nur Schlafmützen.

Die Kollegen der dpp berichten: „Die Staatsregierung hat Probleme beim Auszahlen der Hilfsgelder an Hochwasser-geschädigte Haushalte. Grund seien fehlende Daten der Stadt Görlitz, sagte ein Sprecher der Staatskanzlei am Dienstag in Dresden der Nachrichtenagentur ddp. Die Hilfsgelder sollten nach einem Schlüssel betroffener Wohneinheiten ausgereicht werden. "Um ordnungsgemäß anweisen zu können, fehlen konkrete Angaben aus Görlitz", sagte ein Sprecher. Alle anderen Städte und Gemeinden hätten Daten geliefert.“

Tatsache ist, dass Paulick nichts anbrennen lässt, und in Görlitz die Mitarbeiter der Bauaufsicht mit Hilfe gut eingewiesener Hilfskräfte seit einer Woche unterwegs sind, um die große Zahl der betroffenen Haushalte zu erfassen.


HochwasserschaedenBerechtigungGoerlitz13082010lokal 

Oberbürgermeister Paulick: „Gestern um 12:39 Uhr konnten wir die Meldung an den Landkreis und die Landesdirektion weitergeben. Zurzeit haben wir 1.250 Haushalte erfasst, von Singles bis zu Großfamilien. Maximal 3% werden wir nachreichen, sobald die Betroffenen angetroffen wurden. Unsere Mitarbeiter haben viele Haushalte mehrfach aufsuchen müssen, weil die betroffenen Bürger nicht immer anwesend waren. Versäumnisse kann uns keiner guten Gewissens vorwerfen.“

TillichStanislawFinazMinisterSApressefotoCDUDie Kollegen der dpp berichten auch: „Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hatte am Dienstag nach einer gemeinsamen Sitzung der Landesregierungen von Sachsen und Sachsen-Anhalt bekannt gegeben, dass das Land Sachsen gemeinsam mit Landkreisen und Kommunen weitere fünf Millionen Euro an Soforthilfen für Geschädigte der diesjährigen Flutkatastrophe zur Verfügung stellen wird.“

Dazu Paulick: „Von einem zweiten Paket ist uns nichts bekannt. Wir wissen nur von fünf Millionen. Jede Aufstockung der Soforthilfe ist natürlich mehr als wünschenswert, und sicher sehr notwendig.“

LangeBerndLandratFAKTuellMit der Meinung steht der Görlitzer Oberbürgermeister nicht allein. Schon am Montag positionierte sich Landrat Bernd Lange auf Anfrage gegenüber FAKTuell: "Ich halte die Darlehensoption des Freistaates Sachsen  für die Hochwasserhilfe nicht für ausreichend. Es ist wichtig,  dass in Härtefällen den Betroffenen auch Zuschüsse zur Verfügung gestellt werden, die nicht zurück gezahlt werden müssen.  Dafür gibt es unterschiedliche Töpfe. Gleichzeitig sind wir im engen Kontakt mit dem Innenministerium, der SAB und anderen Partnern. Es wird an einem Hilfspaket für die Hochwasserhilfe gearbeitet.“

Hoffen wir, dass die Regierung in Dresden über ihren Kleinkrieg gegen das ehemalige CDU-Mitglied Paulick nicht vergisst, dass den Hochwasseropfern nach der Flut erstrecht das Wasser bis zum Halse steht.
Ob die für Görlitz angekündigte Zahlung von 540.000 Euro mehr ist, als der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein, mag jeder selbst entscheiden. Bei 1.250 Haushalten mit etwa 2.500 Menschen, sind das 432.-E pro Haushalt - oder216.-E pro Person. Wenn man alles verloren hat, bleibt einem da allenfalls KiK, um sich notdürftig neu einzukleiden.

 

 

Share Button

Kommentare   

 
+2 #1 Uwe Rath 2010-08-20 14:15
Schade dass es kein Feuer war, was die Katastrophe ausgelöst hat. Dann hätten die Brandstifter sicher gemeinsam auf den Görlitzer OB gedeutet, der jetzt wieder an all den Versäumnissen des Freistaates schuld sein soll.
Wann kommt eigentlich der Verdacht, dass Herr Paulick für den Regen und das Hochwasser verantwortlich ist? Für wie blöde halten uns die Dresdner noch?
Die wollen doch nur von ihrer Verantwortung und Unfähigkeit ablenken.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FAKTuell-Verlag
Hrsg. Momo Lenz

Faktor-L

BioNerds und das Liebesprinzip

 


Faktor-L
Kein Plan B
FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz200px

faktor-L
Nimms Leicht!
Schlank durch...
NimmsLeicht Cover


faktor-L
Neue Medizin & HCG
faktor-L Neue Medizin & HCG * Homöopathie  * oder: Hamer trifft Hahnemann

faktor-L  * Neue Medizin 1
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Krebs und andere heilbare Krankheiten
Mit einer Einführung
in die Neue Medizin von:
Professor Dr. Hans-Ulrich Niemitz

faktor-L * 1 Neue Medizin * Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung - Krebs und andere heilbare Krankheiten 

 

faktor-L * Handbuch Neue Medizin 2
Die Wahrheit über Dr. Hamers Entdeckung
Konflikte - Auslöser - Verlauf
bei Krebs und anderen heilbaren Krankheiten
Inklusive: Lexikon der Neuen Medizin

faktor-L * 2 Handbuch Neue Medizin - mit Lexikon 


 
Neue Medizin Basiswissen
eBook 2,99faktor-L * Neue Medizin * Bioblatt 1 * Basiswissen (faktor-L * Bioblatt) [Kindle Edition] Neue Medizin  07.06.2011

faktor-LNeue Medizin 8
100 Tage Herzinfarkt
Alles mein Revier

faktor-L * Neue Medizin 8 * 100 Tage Herzinfarkt - alles mein Revier 
 


HIV - AIDS
und die Virenlüge

Ein Esstisch-Gespräch mit
Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld

faktor-L 6 * HIV - AIDS und die Virenlüge * Interview mit Dr. Stefan Lanka & Karl Krafeld
 

faktor-L * Neue Medizin 3
Therapie und Praxis
Das Methoden-ABC

faktor L * 3 * Neue Medizin * Therapie und Praxis * Das Methoden ABC 

faktor-L * Band 5

Katzen ...was sonst

Natürlich kann man ohne Katzen leben.
Aber weshalb sollte man...
Special: Neue Medizin für Tiere

Katzen ...was sonst * Was Sie schon immer über Katzen wissen wollten


faktor-L  *
Neue Medizin 7
Das Selbst und das Ich
Spurensuche

faktor-L Neue Medizin 7 * Das Selbst und das Ich - Spurensuche * Regressionstherapie 

BGE Handbuch 07.06.2011